Dîner en rouge – Ein Abendessen in rot

Die SPD Babelsberg lädt am Samstag, den 17. Mai, ab 18 Uhr auf dem Weberplatz in Babelsberg zum „Dîner en rouge“ – einem Abendessen in rot. Als Vorbild für den gemütlichen, kulinarischen Abend ganz in Rot steht das bekannte Dîner en blanc. Ein auf Initiative von Freunden, Bekannten oder anderen Netzwerken organisierte Massenpicknick weiß gekleideter Mensch an öffentlichen Orten in der Stadt.

„Ausgangspunkt des Phänomens war Paris. Alles begann im Jahr 1988 als ein gewisser Francois Pasquier seine private Gartenparty aus Platzmangel spontan in den nahegelegenen Bois de Boulogne verlegte.“, erklärt Claudia Mucha, Kommunalwahlkandidatin der SPD Babelsberg, die Hintergründe. „Seit dem verabredet man sich jedes Jahr zum gemeinsamen Abendessen an einem öffentlichen Ort in Paris. Mit Picknickkörben bepackt strömen in den frühen Abendstunden Menschen zum vereinbarten Treffpunkt. Mittlerweile gibt es gleichartige Veranstaltungen weltweit auf allen Kontinenten.“

„Wir wollen mit gemeinsam den Potsdamerinnen und Potsdamern ein Dinner ganz in Rot veranstalten. Verpflichtend für alle Teilnehmer des „Dîner en rouge“ ist die rote Kleidung. Zu langen Tafeln zusammengestellte Tische und Bänke bieten Platz für selbst mitgebrachte Speisen und Getränke.“, erläutert David Kolesnyk, Vorsitzender der SPD Babelsberg und Kandidat der SPD zur Kommunalwahl, die Umsetzung in rot.

Die SPD Babelsberg lädt die Bürgerinnen und Bürger ein zu dinieren, sich zu unterhalten, der Musik zu lauschen und gemeinsam einen schönen Abend auf dem Weberplatz zu verbringen. „Dabei können die Bürgerinnen und Bürger auch mit den Kandidatinnen und Kandidaten der SPD zur Kommunalwahl ins Gespräch kommen.“, so Kolesnyk abschließend.

Die Veranstaltung finden Sie auch bei Facebook: https://www.facebook.com/events/676196465766947/